Darlehen Geben statt spenden

Darlehen an Casa Girasol

Bankguthaben geben in der Schweiz oder in Deutschland, wenn überhaupt, kaum noch Zinsen. Statt dein Geld auf der Bank nichtstuend zu lagern, kannst du es auch in ein Hilfsprojekt mit Sinn investieren und gleichzeitig höhere Zinsen erhalten als auf der Bank.


Wie du mit einem Darlehenlangfristig helfen kannst

Casa Girasol plant zwei Bauprojekte, welche sich auf Dauer refinanzieren und zum sanften Wachstum unserer Organisation beitragen. Da uns als ausländische Organisation in Honduras der Zugang zu Hypotheken verwehrt ist, möchten wir diese Projekte durch private Darlehen finanzieren.


Erweiterung des Casa Girasol

Da unser Team ausreichend gross ist, könnten wir gleichzeitig mehr Kinder und Jugendliche aus armen Heimen zu Camps einladen, sie intensiv betreuen und ihnen neue Lebensperspektiven aufzeigen. Doch das Campgelände von Casa Girasol stösst an seine Grenzen. Daher ist es ein grosser Wunsch, das Gebäude um zwei zusätzliche Schlafräume, einen Arbeitsraum und einen Materialraum zu erweitern. Dadurch könnten bis zu 35 Kinder pro Camp eingeladen werden (statt bisher 20).

Die Kostenschätzung für die Erweiterung (bei der wir selbst viel mauern, zimmern, verputzen und streichen) liegt bei CHF 118‘000.

Es gibt übers Jahr verteilt diverse Wochen, in denen wir das Haus nur teilweise selbst nutzen. In diesen Wochen könnte man das Campgelände dank des Anbaus an andere Gruppen und Kirchgemeinden vermieten. Die somit erzielten Mieteinnahmen würden die Investitionen für die Erweiterung in etwa 12-14 Jahren refinanzieren.


Casa Girasol Ansicht mit Pool

Volontärwohnung und Büro

Ausland soll zusätzlicher Wohnraum geschaffen werden. Dies ist dringend notwendig, weil immer mehr Menschen einen Kurzeinsatz in Honduras leisten und sich so praktisch für die ärmsten Kinder im Land einsetzen möchten.

Einen Teil der Freiwilligen beschäftigen wir direkt bei uns im Casa Girasol, andere vermittelt wir an lokale Partnerorganisationen. Doch leider müssen wir laufend vielen Freiwilligen absagen, da unsere Partnerorganisationen zwar helfende Hände gebrauchen könnten, aber sie keine Möglichkeit haben, den Freiwilligen eine Unterkunft zur Verfügung zu stellen.

Wir möchten daher ein Stockwerk eines Gebäudes erwerben und eine Wohnung für die Volontäre einrichten. Die Kosten für Erwerb und Umbau in Höhe von insgesamt CHF 95‘000 sind auf die Dauer günstiger als die Miete eines gleichwertigen Objektes. Dank der Beiträge, die die freiwilligen Helfer für ihre Unterbringung bezahlen, wird sich auch hier nach ca. 10 Jahren die Investition auszahlen.


Der richtige Zeitpunkt

Unser Casa Girasol und fast zwei Hektare Umschwung befindet sich ganz im Besitz des Vereins und sind abbezahlt und schuldenfrei. Wir glauben daher, dass die Zeit gekommen ist, um neue Investitionen zu planen und die Weichen für ein behutsames, aber konstantes Wachstum über die nächsten Jahre zu stellen.


Darlehen geben

Eine Möglichkeit wäre es, für die Bauprojekte Spenden zu sammeln, doch es dürfte einfacher sein, diese Vorhaben durch private Darlehen zu realisieren. Wir suchen deshalb Privatpersonen, Gemeinden oder Firmen, die uns direkt ein Darlehen mit monatlicher Rückzahlung zur Verfügung stellen.

Möchtest du die Arbeit von Casa Girasol durch die Vergabe eines Darlehens in beliebiger Höhe über die nächsten 10-15 Jahre unterstützen und so zur Weiterentwicklung beitragen? Dann freuen wir uns über deine Nachricht. Gerne können wir die Rahmenbedingungen, Laufzeit und Verzinsung in einem persönlichen Gespräch besprechen.